Sportliche Nachbarn wachsen zusammen

Sportliche Nachbarn wachsen zusammen

Sportliche Nachbarn wachsen zusammen

 

Rein geographisch liegen die Sportanlagen von Eintracht Ihlow und das Sportcentrum Crocodiles bereits in direkter Nachbarschaft. Nun wachsen das Sportcentrum Crocodiles und der SV Eintracht Ihlow noch weiter zusammen und schließen eine Kooperation. Das gaben die Geschäftsführer des Sportcentrums Crocodiles, Oliver Arends und Volker Rottmann, sowie der 1. Vorsitzende der Eintracht, Bernd Emkes, bekannt. Seit einigen Jahren sei das Crocodiles für die Vereinsmitglieder der wichtigste Ort in der Nachbarschaft des Vereins um Sport zu treiben, so Emkes. Auch für die Fußballmannschaften biete das Crocodiles vielfältige Varianten, das Training zu gestalten, indem die Trainingsformen des Spinnings, Krafttrainings etc. in die Trainingsplanung mit eingebunden werden. Auch für Regeneration sowie Rehabilitation habe das Crocodiles zahlreiche Möglichkeiten in Form von Muskelaufbautraining, Sauna usw. Oliver Arends vom Sportcentrum betont, dass das Crocodiles seit jeher einen großen Stellenwert auf die Prävention in Bezug von Verletzungen und auf die Steigerung der physischen Leistungsfähigkeit lege, was gerade für aktive Vereinssportler wichtiger Bestandteile neben der sonstigen sportlichen Tätigkeit im Verein sei. Außerdem sei eine noch stärkere Vernetzung das Ziel der beiden Partner, womit auch die Bedeutung des Ihlower Sportparks erhöht werde, so Arends. Den Kooperationspartnern gehe es auch darum, den Sportlern die Angebote des Partners näherzubringen. Künftig können die Mitglieder des SV Eintracht Ihlow zu stark vergünstigten Konditionen das Angebot des Crocodiles nutzen.